• Version
  • Download 0
  • Dateigrösse 2.51 MB
  • Datei-Anzahl 2
  • Erstellungsdatum 4. April 2020
  • Zuletzt aktualisiert 4. April 2020

Ideensammlung Familie und Glauben stärken

Nachdem wir in diesem Jahr leider darauf verzichten müssen, Ostern in der Gemeinschaft zu feiern, als großes Familienfest zu begehen oder irgendwelche Gottesdienste zu besuchen, wollen wir euch ein bisschen was an die Hand geben, wie ihr in eurer Familien diese besondere Zeit trotzdem mit allen Sinnen erleben und abwechslungsreich gestalten könnt.

Was im Folgenden aufgelistet ist, ist eine bunte Sammlung an Ideen und Vorschlägen – pickt euch raus, was euch anspricht und lasst es getrost links liegen, wenn ihr keinen Bedarf habt.

 

SPEZIELL FÜR DIE KAR- UND OSTERTAGE

Familien-Osteraktion des katholischen Dekanats Allgäu-Oberschwaben:

Teilnahme seit 1. April per Threema, WhatsApp oder Telegram; Einstieg jederzeit möglich. Weitere Infos:

https://dekanat-allgaeu-oberschwaben.drs.de/aktuelles/ansicht/news/detail/News/familienosteraktion-2020-18654.html

 

Anregungen + Material, um als Familie christliche Feste zu Hause zu feiern – vom Familienpastoral des Erzbistum Köln:

https://www.familien234.de/360/alle-feste/

 

Mini-Ostergärten und Kreuzwege gestalten, entsprechende Anleitungen gibt’s viele, u.a. hier:

Ostergarten in der Kiste:  https://www.kreativekiste.de/ostergarten-bauanleitung

Kreuzweg legen: https://www.kreativekiste.de/kreuzweg-mitkindern-gestallten-entdecken-basteln

Familien-Blog zur Karwoche:  https://familienlebenmitgott.wordpress.com/2017/04/10/diekarwoche-mit-kindern-gestalten/

Ostergarten gestalten:  http://www.dekanat-roding.de/pdf/ostergarten2012.pdf

https://www.kirche-mit-kindern.de/fileadmin/user_upload/BILDER/Passionswege/Bastelkreuz.pdf

https://christlicheperlen.files.wordpress.com/2019/02/ostergeschichte-kinderstunde-2.pdf

Video-Clips zu den Festtagen – Speziell für Familien mit kleinen Kindern

Tanja Tsakalidis hat aus beruflichen Gründen mit Alex zusammen 3 Videos produziert, zu Palmsonntag, Gründonnerstag, sowie Karfreitag & Ostern. Sie richten sich spezifisch an jüngere Kinder (3-6 Jahre) und ihre Familien. Wir möchten euch die Nutzung dieser Clips gerne ermöglichen und werden die Videos in einer Playlist auf unserem Immanuel YouTube-Kanal bereitstellen:

https://www.youtube.com/playlist?list=PLfDTJadhHwMzGX6Q8dCZ8BjkgVgxo1x5O

Das dritte Video der Reihe wird im Verlauf der Karwoche der jetzigen Playlist hinzugefügt.

Ausmalbilder, Rätsel, Spiel- und Bastelideen zu Passion und Ostern:

Zum Ausmalen:

https://www.kostenlose-ausmalbilder.de/Ostern/Jesus/Ostern-Jesus.html https://www.jetztmalen.de/ostern-malvorlagen.html https://christlicheperlen.wordpress.com/tag/ausmalbilder-zu-ostern/

https://www.familien234.de/application/filebrowser/master/Ausmal%20und%20Bastelbilder/Ausmalbild_Palmsonntag.pdf

Kreuze gestalten (versch. Ideen):

https://christlicheperlen.files.wordpress.com/2019/03/kreuz-gestalten2.pdf

Kreatives von Streichholzkulisse, über Salzteig, bis Give-Away-Ideen: https://christlicheperlen.files.wordpress.com/2020/02/kreative-ideen-zu-ostern-1.pdf Puzzle: https://christlicheperlen.files.wordpress.com/2020/02/bibelverspuzzle-zu-ostern.pdf

Rätseln & Malen:  https://christlicheperlen.files.wordpress.com/2019/02/weide-meine-schafe-kinderstunde-2.pdf

Ostergebäck: https://christlicheperlen.files.wordpress.com/2019/01/backen-zu-ostern-2.pdf

Tabu-Kärtchen-Vorlage zur Passion:

https://www.dropbox.com/s/tcr4tlx0s97muzs/passions_tabu.pdf?dl=0

 

Weitere Ideen – losgelöst von der Passions- und Osterzeit: 

 

ONLINE Kindergottesdienst

Der Sonntag ist gerettet! Jede Woche ca. 1/2h Kindergottesdienst Online, zusätzlich kleine Clips mit

Bibelvers-Fitness, Kreativ-Projekt u.ä.  – gestaltet von 6 Gemeinden & Verbände aus Karlsruhe & Umgebung, am besten gleich auf YouTube abonnieren: https://www.youtube.com/channel/UCsnIncp_DV3YPMkif-4Npgg/videos

 

ZUFLUCHTSORT – MACHT ES ZU EUREM PROJEKT

Manche haben Angst in dieser Zeit und nicht jedem fällt es leicht diese Angst auszudrücken und damit umzugehen…

Nutzt doch die frei-gewordene Zeit, um (gemeinsam) einen „sicheren Ort“, einen Zufluchtsort zu bauen – auf dem Dachboden, im Wohn- oder Kinderzimmer (-> Inspiration: https://deavita.com/selberbasteln/hoehle-bauen-kinder-erwachsene-decken.html), oder sofern vorhanden im Garten oder Wald (-> Anleitung: https://kinderoutdoor.de/2017/05/waldhuette-mit-kindern-bauen-kaum-zu-lauben-wie-dasspass-macht/), am besten irgendwo, wo er auch eine Weile stehen bleiben kann.

Der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt. Und natürlich soll es innendrin richtig schön gemütlich sein. Eine Lichtquelle wäre schön. Wie wär’s mit einer kleinen Tafel/Whiteboard/Papierbogen auf dem man seine Sorgen und Ängste aufschreiben kann – und am Ende des Tages wird dafür gebetet und anschließend alles „ausradiert“!?

So wird diese Höhle vielleicht zu einem Ort, an dem ihr als

Familienmitglieder über Ängste ins Gespräch kommen könnt, an dem ihr gemeinsam betet und Gott ganz neu und sehr real als „DEN ZUFLUCHTSORT“ kennenlernt.

Ihr könnt zusätzlich eine Challenge starten (mit Schulkindern):

Jeden Tag einen neuen Bibelvers finden, der Gott als: Zuflucht, sicherer Ort, Burg, Festung, Fels, Schutz,

Schild… beschreibt. Dafür gibt es schon ziemlich viiiiiele Verse allein in den Psalmen. Einfach durch die

Psalmen blättern, oder mit Hilfe von bibleserver.com oder einer Bibel-App nach entsprechenden Stichworten suchen. Die Verse könnt ihr auch noch nach Belieben gestalten, als kleine Vers-Karte, als gemaltes Bild, auf ein passendes Foto drauf geschrieben… das ist eine tolle Innenausstattung für den Zufluchtsort J - oder auch ein Geschenk für Freunde, Nachbarn, Verwandte, die eine Ermutigung gebrauchen können.

Vorlesen in einer Höhle ist besonders spannend und schön, deshalb hier noch ein paar Tipps in Sachen Kinderbüchern zu Angst: https://www.jugendarbeit.online/dpf_element/kinderbuecher-zum-thema-angst/

 

BIBEL KREATIV ENTDECKEN

Jetzt ist vielleicht eine gute Zeit, um zu Hause mal „Bible Art Journaling“ als kreativen Zugang zur Bibel auszuprobieren. Ein bisschen Bastelmaterial, eine Bibel, Stifte, Farben, Papier – viel mehr braucht es eigentlich nicht zwingend. Je größer die Auswahl an Bastelmaterial desto spannender ist es natürlich.  Und - ja, diese Methode ist sehr gut für Kinder geeignet ;-). https://www.jugendarbeit.online/dpf_element/bible-art-journaling/

Bibelstellen, die sich in dieser Zeit ganz besonders eignen:

Psalm 8, 23, 27, 46, 91 (siehe auch Punkt 3), 103, 121, 124;

Jesaja 40:28-31; 42:1-9; 43:1-5a + 15-19; 55:6-13; 58:6-11; 60:15; Matthäus 6:25-34; Markus 4:35-41; Lukas 12:22-32; Johannes

14:27; Römer 8:28-39 Philipper 4:4-7; 2.Timotheus 1:7; 1.Johannes 4:14-19; … gerne auch nur in Auszügen oder einzelne Verse.

Wer Einzelverse in Postkartenformat gestaltet, kann diese außerdem ganz toll verschenken und anderen damit eine Freude machen.

Ihr könntet auch ein Familienübergreifendes Projekt daraus machen, mit befreundeten Familien…

z.B. indem eine Familie mit Vers 1 einer gemeinsam ausgewählten Bibelstelle beginnt, einen Tag später ihre Kunstwerke dazu bei Familie 2 in den Briefkasten wirft, diese macht mit dem nächsten Vers weiter, dann könnte eine dritte Familie beteiligt werden, evtl. eine vierte oder ihr macht eine zweite Runde usw.  Zum Abschluss können die Kunstwerke zu einer Sammelcollage des gesamten Textabschnittes zusammengefügt werden. Abfotografiert kann sich dann jede Familie das Kunstwerk in der Wohnung aufhängen. Wählt in dem Fall als Grundformat eher kleine Zettel z.B. 10x10cm, je nachdem, wie lang der gewählte Textabschnitt ist und wie viele Familienmitglieder sich beteiligen.

 

LEBEN MIT PSALM 91

Psalm 91 kann besonders in Zeiten wie diesen ein täglicher Begleiter sein, der ermutigt und mit dem wir uns bewusst unter Gottes guten Schutz stellen. Als ein Gebet, das jeden Morgen oder Abend gesprochen wird – im Original oder auch persönlich umformuliert, proklamierend oder als Segenszuspruch.

Der Psalm steckt voller schöner Symbole, mit denen auch Kinder etwas anfangen können. Deshalb bietet es sich an, ihn einmal intensiver kennen zu lernen – z.B. beim Bibel teilen mit der ganzen Familie.

Eine schöne Anleitung dazu findet sich in folgendem Link unter Punkt 2, außerdem steht darin eine kindgerechte Formulierung des Psalms:

http://religruber.de/wp-content/uploads/2016/11/Geborgenheit.pdf

Die Symbole aus dem Psalm lassen sich aktiv und kreativ in den Alltag integrieren…

  • Wie wäre es, einen Regenschirm aufgespannt über dem Bett oder einer Sitzecke zu befestigen, als stetige Erinnerung an den Anfang des Psalms und Gottes beschirmendes Wesen!?
  • Für Bastelfreunde, könnte es ne Idee sein, ein Mobile zu basteln, mit Federn an unterschiedlich langen Fäden, die ihr z.B. an Schwemmholz befestigt, dazwischen können auch einzelne Begriffe des Psalms auf kleinen runden Kärtchen (Motivpapier) gehängt werden oder gestempelte Symbole. Denn Gott deckt uns mit seinen Fittichen (Federn) unter Seinen Flügeln dürfen wir uns bergen.
  • Kleine Kämpfer können sich ein Schild basteln: aus einem großen alten Karton, auf der Front schön bemalen, mit Halterung an der Innenseite und vielleicht dem Satz „Gottes Treue ist mein Schild und Schutz“. Das kann dann natürlich auch in der Praxis erprobt werden, während Papa oder Mama (vorsichtig) mit Papierkugeln, Reiskörnern, trockenen Erbsen, TTBall oder ähnlichem auf das Kind zielen, kann dieses trainieren mit Hilfe des Schilds den Angriff abzuwehren und so erleben, wie gut so ein Schild schützt.
  • Ihr könnt als Familie auch in einem Spontantheater den Psalm darstellen… Kinder sind sehr fantasievoll, was die Umsetzung angeht ;-)… könnte sein, dass sie zu Vers 14 auf die Idee kommen Klammeraffe zu spielen und euch nicht mehr loslassen.
  • Während einem Spaziergang, Ausflug in den Wald oder auch im Garten, könnt ihr die Verse 11-13 nachspielen – die Großen tragen die Kleinen, sobald der Weg steinig wird; vertrocknete Aststücke oder Laub, alte Kastanienschalen, Eicheln und Co. die auf dem Boden liegen sind die „Löwen und Ottern“, die wir gemäß dem Psalm zertreten.
  • Und vielleicht fällt euch selbst auch noch das ein oder andere ein.

Dieser Psalm war eine der ersten langen Bibelstellen, die ich als Kind auswendig konnte ;-)…  Grund war ein Hörspiel: „Unter dem Schirm“ von Heidi Schilling.

Es ist schon etwas älter, aber heute gibt es das Ganze immerhin als Doppel CD:

Artikel-Nr.: 256911000, Verlag: Christl. Literaturverbreitung

Das Team des Immanuel-Buchladens besorgt euch den Artikel sicher gerne J und schickt ihn euch zu.

Ein Lied zum Auswendiglernen von Vers 11: https://www.youtube.com/watch?v=ZPcPlpP8Xc8

 

Anleitung zum Basteln eines Regenschirms zu Psalm 91:  https://www.kreativekiste.de/regenschirm-zu-psalm-91-basteln

Druckvorlagen zum Gestalten rund um Psalm 91:

https://www.reli-ordner.de/1-altes-testament/psalm-91-gott-ist-wie-ein-schirm/

 

Und wer noch mehr Ideen braucht, wird evtl. hier fündig: 

Christliche Links:  https://christlicheperlen.wordpress.com/2020/03/19/christliche-hilfreiche-links-fuer-die-coronazeit/

allg. Beschäftigungs- und Lerntipps:   https://www.sonja-reischmann-stiftung.de/bleib-zuhause-hilfe/

 

Attached Files

DateiAktion
Ideensammlung_Familie und Glauben stärken.pdfDownload 
OsterIdeen2020_für Schulkids.pdfDownload 

Schreibe einen Kommentar